Als Entwickler hat man doch das ein oder andere Mal den Fall das man entweder die Contao- Funktionalitäten wie Registrierung, Passwort vergessen oder Formular-Versand testen möchte.

Wie das geht zeige ich hier.

Um eine eigene Erweiterung einbindet, die man nicht unbedingt öffentlich auf packagist.com verknüpfen möchte , habe ich hier zwei Versionen ausprobiert und möchte diese hier (zur eigenen Gedächtnisstütze) niederschreiben.

Hier zeige ich wie man den URL-Suffix in Contao 4.4 entfernt. Das Vorgehen wie es bis Contao3.5 war funktioniert in Contao 4.4 so nicht mehr.

Für ein Kundenprojekt war ich auf der Suche nach einer Weiterleitungs- Lösung, um das index.php/ aus der URL zu entfernen ohne ein Error 404 zu erzeugen.

Hier zeige ich wie es klappt.

Hier beschreibe ich wie ich für bestimmte gewünschte Contao-Backend-Deeplinks den Confirm-Dialog umgehe.

srlayer, form-image-captcha und teaser-manager über composer installierbar

Jetzt sind auch die Erweiterungen srlayer, form-image-captcha und teaser-manager über den composer auf allen Contao-Installationen zwischen 3.2 und dem aktuellsten 3.5.x verfügbar.

Jetzt habe auch ich es geschaft die ersten zwei Contao-Erweiterungen per composer zur Verfügung zustellen.

rms und invoice_and_offer stehen bereit.

Wenn man sein Modul mit git direkt in einem Projekt entwickelt und hochladen möchte, werden auch diverse andere CMS-Verzeichnisse und Dateien von git erfasst. Wie man das anders macht zeig ich hier.

Wer eigene Module entwickelt hat, welche mit Dateien aus dem Plugins-Verzeichnis arbeiten, kennt das Problem. Denn die zuvor fest unter TL_ROOT.'/plugins' verlinkte Bibliotheken gibt es dort in der Contao 3-Version nicht mehr. Wie das behoben werden kann, zeige ich hier.

Ich habe bei einigen Contao-Projekten die FPDI-Bibliothek und TCPDF im Einsatz. Wenn ich ein PDF erzeuge möchte und die Fehlerausgabe eingeschaltet ist, wirft er mir zwei Fehler. Stackoverflow.com hilft ...