in .gitignore nur Modulordner und nicht das ganze Contao-CMS

Ich hatte bisher oft den ärgerlichen Zustand, das ich entweder ein eigens für Git push/pull - Ordner angelegt hatte und dann per grsync den Ordner mit dem Modulordner aus dem Project gesynct hatte. Um anschließend erst den neuen Stand auf github oder bitbucket zuladen. Es gab einen zweiten Fall, bei dem ich direkt das Projekt mit git initialisiert habe, aber dann diverse Contao-Zeugs mit ins git-Repo gelandet ist.

Deshalb habe ich mich gerade schlau gemacht und ein whitelisting in .gitignore eingebaut. Das schließt erstmal alles aus und geht jede Ebene durch um dann nur noch das eigentliche Modulverzeichnis für git interessant zumachen.

.gitignore-Inhalt:

# First, ignore everything
/*

# Now, whitelist the module gehaltsrechner
!/system
/system/*
!/system/modules
/system/modules/*
!/system/modules/MEINMODUL

Danach ein "git add ." und alle Dateien die im Modulordner liegen, werden in git aufgenommen. Sollte man sich im Pfad vertan haben, kann man mit "git reset" den "git add ." - Befehl wieder rückgängig machen.

Zurück


Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Fühl dich frei und sei der Erste.


hinterlasse ein Kommentar